Donnerstag, 24. Juni 2021
Notruf: 112

Willkommen beim Internetauftritt der Freiwilligen Feuerwehr Bernrieth

  • TSF

  • Bernrieth aus Sicht vom Fahrenberg

  • FFW Gerätehaus

  • Bernrieth Landkreissieger 2002

  • Bernrieth anno 1932

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neues Feuerwehrauto in Oberbernrieth eingetroffen

Nach vier Jahren Planung ist es nun soweit

(Franz Völkl) Die Bernriether Wehr hat ein neues Einsatzfahrzeug bekommen Mit Blaulicht und Martinshorn rollte das neue Bernriether Feuerwehrauto zum Gerätehaus. Am Steuer saß Bürgermeister Josef Beimler. Seine Stellvertreter Roman Bauer und Hans-Peter Reil hatten das Fahrzeug am Parkplatz am Skilift erwartet, stiegen ein und fuhren mit. „Ich gratuliere zum neuen umkämpften Feuerwehrfahrzeug, ihr sichert damit den Feuerschutz in Bernrieth und in der Marktgemeinde und ich wünsche euch wenig Einsätze“, sagte Beimler. Kommandant Thomas Feneis dankte für das „gelungene“ Fahrzeug, vergaß aber auch seine Kollegen des Planungsausschusses Reinhold Janker, Rudi Bayer, Hans Dittmann und Florian Weig nicht, die voller Engagement und Kampf für die Anschaffung des Fahrzeugs eingesetzt hatten. Nach vier Jahren Planung war es laut dem früheren Kommandanten Bayer nun soweit, der Mercedes-Benz 516 CDI Sprinter, TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) mit Spritze und Stromaggregat sowie Platz für sechs Feuerwehrleute war in Oberbernrieth angekommen.

Feneis, Chef von 40 aktiven Feuerwehrfrauen und -männern, Bayer, Dittmann und Gerätewart Albert Gollwitzer waren ins niederbayerische Landau an der Isar gefahren, um das Gefährt in Empfang zu nehmen und es in die Hände der 160 Kilometer entfernten Bernriether Feuerwehr zu zu übergeben. „Wir sind begeistert und haben bekommen was wir wollten: ein Top-Gerät“, sagten Feneis und sein Stellvertreter Florian Weig. Das alte Bernriether Fahrzeug wurde an die Marktgemeinde zurückgegeben. Beimler erklärte, dass das neue nach Abzug der Förderungen zirka 99.000 Euro (abzüglich Eigenanteil der Feuerwehr Bernrieth) kosten dürfte. Schon am Dienstag um 16 Uhr war das Fahrzeug auch für die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz (ILS) einsatzbereit.

Quelle: Franz Völkl

Weitere Informationen

Typ: TSF

Fahrgestell: Mercedes Benz Sprinter 516 CDI Doka

Aufbau: Furtner & Ammer KG

Beladung: Ludwig Feuerwehrschutz GmbH

Tragkraftspritze (PFPN): Ludwig Feuerwehrschutz GmbH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Bernrieth e. V.

Unterfahrenberg 4

92727 Waldthurn

Telefon: +49 (0) 9654 / 1442

E-Mail: info(@)ffw(-)bernrieth(.)de

Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.